Carmen y Lola

Am 11. und 12. Juni im Kino Rex

Dienstag, 11. Juni, 20:30 Uhr
Mittwoch, 12. Juni, 18:30 Uhr

CARMEN Y LOLA

Spanien 2018
Digital HD, 103 Min., OV Spanisch / UT deutsch
Buch und Regie: Arantxa Echevarría
Mit: Zaira Romero, Rosy Rodríguez, Carolina Yuste, Moreno Borja, Rafaela León

 

Im Kino Rex Bern

 

 


Die 17jährige Carmen ist die Tochter einer traditionellen Romafamilie in einem Vorort Madrids. Von ihr wird erwartet, zu heiraten und möglichst viele Kinder zu bekommen. Doch dann trifft sie auf Lola, ebenfalls eine Roma, die andere Vorstellungen vom Leben hat. Sie sprayt Graffitis, möchte auf die Universität gehen und liebt Frauen. Carmen ist zuerst entsetzt über diese Offenbarung, merkt dann aber, dass sie Lolas Gefühle für sie erwidert. Als ihre Familien dies erfahren, bricht die Hölle los.

«Carmen y Lola» ist fast ausschließlich mit Laiendarsteller*innen aus der Roma Community besetzt, die dem Film ein authentisches Flair verleihen. Besonders schwer war es, die Hauptdarstellerinnen zu finden. In Spanien ist Homosexualität zwar gesellschaftlich anerkannt (seit 2005 gibt es Ehe und Adoption), aber in grossen Teilen der Kultur der Roma wird Homosexualität immer noch als Krankheit betrachtet.

«Carmen y Lola» erhielt den spanischen Filmpreis Goya für die beste Nebendarstellerin und die beste Nachwuchsregie

Dienstag, 11. Juni, 20:30 Uhr 
Mittwoch, 12. Juni, 18:30 Uhr
Im Kino Rex Bern