Tipps

Die Serienwelt von Ryan Murphy

Hübsche Jungs, ältere Divas und Trans*frauen

Ryan Murphy ist unser Mann in Hollywood. In seinen TV-Serien sind LGBTs nicht nur Sidkicks, sondern bekommen endlich die Hauptrollen, die sie verdient haben. Soeben ist seine neueste Mini-Serie «Hollywood» auf Netflix erschienen.

DJ Coreys Musiktipps für den Mai ’20

Rina Sawayama, Austra, Perfume Genius, Josef Salvat, Scott Matthew, Lido Pimienta, Pabllo Vittar, Trixie Mattel und Shelby Lynne

Keine Angst vor Corona! Viele Stars haben ihre für April und Mai angekündigten Alben auf ein unbestimmtes Datum verschoben, doch einige queere oder queeraffine Acts halten am ursprünglichen Veröffentlichungstermin fest. Die neuen Alben von Rina…

Lesbische Spitzensportlerinnen erzählen …

… im Buch «Vorbild und Vorurteil»

Einige Schweizer Spitzensportlerinnen wie die Fussballerin Ramona Bachmann gehen offen mit ihrem Lesbischsein um, andere verbergen ihr Privatleben, um die Karriere nicht zu gefährden. Fünf Autorinnen erzählen die ganz persönlichen Lebens- und…

Operndiven – Operntunten

«arte» zeigt Rosa von Praunheims filmisches Porträt schwuler Opernfans

Es ist ein Klischee: schwule Männer und ihre Liebe zur Oper. Doch hinter dem Stereotyp verbirgt sich eine lebendige Geschichte. Mit dem Journalisten Tilman Krause und dem Musikwissenschaftler Kevin Clarke zeigt Rosa von Praunheim grossartige…

DJ Coreys Musiktipps für den April ’20

Dua Lipa, The Weeknd, Morrissey, Låpsley, Maria McKee, Jessie Reyez, Mavi Phoenix, Boniface

Dua Lipa kämpft mit Dance-Pop gegen die Corona-Krise. The Weeknd ertrinkt im Selbstmitleid. Morrisseys: Romantik statt Zynik. Låpsley taucht in ihre Gefühlswelt ein. Maria McKee gibt Anleitungen zur Selbstfindung. Mavi Phoenixs Konzeptalbum über das…

Mr. Leather Switzerland: «My life and my music»

Que(e)rBeet Special mit Werner Oberli

Alex Meier hat im QueerUp Radio mit Werner Oberli, dem amtierenden Mr. Leather Switzerland, gesprochen. Über HIV, Krebs und Depression, aber auch darüber, in der in Community Brücken zu bauen. Begleitet wird das Gespräch von Werners Lieblingsmusik.

Unsere Sponsoren*