Kategorie wählen

Buch

Zeichen der Hoffnung

Buchtipp: «Eine anderes Land» von James Baldwin

Der Roman «Eine anders Land» erschien 1962 und erzählt die Geschichte einer Gruppe von Freunden in New York: Eine messerscharfe Analyse über die Auswirkungen sozialer Grenzziehung – bis ins Intimleben hinein. Der Verlag dtv hat ihn neu auf Deutsch übersetzt. Eine Buchrezession von Martin Mühlheim.

James Baldwin – schwarz, schwul und wütend

Der amerikanische Autor schrieb gegen Rassismus und Diskriminierung

In seinen Büchern sezierte James Baldwin Rassismus und Diskriminierung. Obwohl über 50 Jahre alt, sind seine Texte leider immer noch aktuell. Wer ist James Baldwin und was hat er mit der Schweiz zu tun? Die Biografie eines aufmüpfigen Amerikaners der in Europa sein Glück suchte.

Alles fliesst

Im Gespräch mit Reto-Dumeng Suter

«Bei Philippi sehen wir uns wieder» ist der erste Roman von Reto-Dumeng Suter. Wie sein Held in diesem unterhaltsamen Krimi ist auch der Autor ein Auslandschweizer. Er ist derzeit 1800 km Luftlinie von Bern entfernt. Per Videotelefon haben wir uns über sein Buch und sein Leben unterhalten.

Der Lebensbericht eines Schwulen aus Kairo

Buchtipp: «Ich bin Ägypter und ich bin schwul» von Mostafa Fathi

Essâm, ein junger Schwuler aus Kairo, berichtet eindrücklich von seinem Leben in einer Gesellschaft, deren Vokabular keinen respektablen Begriff für Homosexualität kennt. Ein Outing wäre ein lebensbedrohliches Wagnis! Das Buch ist jetzt auf deutsch erhältlich.

Das Pinke Sofa

Der Instagram-Buchclub für queere Literatur

Die jungen Buchblogger Josia und Kai haben auf Instagram den queeren Buchclub «Das Pinke Sofa» gegründet. Sie wollen queere Stimmen und Diversity in (Jugend-)Büchern feiern und eine Diskussions­plattform bieten. Ab 1. März wird das erste Buch gelesen.

Liebesroman mit Manie gewürzt

Sofagespräch mit Daniela Schenk

Die Bernerin Daniela Schenk ist mehr als eine frauenliebende Liebesroman-Autorin. In ihrem neuen Buch «Mein Herz ist wie das Meer» schreibt sie über die Bipolarität, eine komplizierte Liebe, Frauenkunst und noch so vieles mehr. Der bern.lgbt-Autor Ludwig Zeller hat Daniela Schenk zum Sofagespräch…

«Giugiu & Roro»

Ein Kinderbuch über Toleranz und Freundschaft

Der Musiker David Friedli hat aus seinen Erfahrungen als Aussenseiter, als Sohn einer Regenbogenfamilie, ein Kinderbuch mit passenden Liedern dazu geschrieben. «Giugiu & Roro» ist eine Geschichte über Toleranz und Freundschaft.

Lesbische Spitzensportler­innen erzählen im Buch «Vorbild und Vorurteil»

Lesung und Talk am 28. November in der Turnhalle Progr.

Einige Schweizer Spitzen­sportler­innen wie die Fussballerin Ramona Bachmann gehen offen mit ihrem Lesbischsein um, andere verbergen ihr Privatleben, um die Karriere nicht zu gefährden. Fünf Autorinnen erzählen die ganz persönlichen Lebens- und Sportgeschichten 28 frauenliebender…

Das Leben schwuler Männer im New York der 70er-Jahre

Die Polaroids von Tom Bianchi

Nach Stonewall wurde New York zum Eldorado für schwule Männer. «Wir hatten damals die bestmögliche Zeit», erinnert sich der Fotograf Tom Bianchi, der mit seiner Polaroid-Kamera dieses Lebensgefühl festgehalten hat. Jetzt als Buch erhältlich.