Kategorie wählen

Tipps

DJ Coreys MusikTipps Februar 2023

Lil Nas X, Renée Rapp, Boy George, Brittany Howard, Madi Diaz, Katy Kirby, The Last Dinner Party, Oscar Les Vacances, Mine, Kirin J Callinan

Privat und emotional: Lil Nas X. «Mean Girls» mit Renée Rapp. Boy Georges kleines Comeback mit Nile Rodgers. Zweites Solo-Album für Brittany Howard. Queerer Country-Pop mit Madi Diaz und Katy Kirby. Die neuen Monarchinnen des Baroque-Pop: The Last Dinner Party. Queer-French-Pop von Oscar Les…

QueerPop 2023

Der Jahresrückblick von DJ Corey und DJ Ludwig

Auch im Jahr 2023 haben die Tolerdance-DJs Corey und Ludwig das queere Popgeschehen beobachtet. Diese Songs sind ihnen besonders aufgefallen, wurden als erinnerungswürdig eingestuft und gehören deshalb auf die Liste «Best of QueerPop 2023».

DJ Coreys MusikTipps Dezember 2023

Matt Rogers, Billy Porter, Adam Mac, MIKA, Eddy de Pretto, Emeli Sandé, Renée Rapp, Maddie Zahm, Wrabel, Jon Darc, Nemo

Merry Gay Christmas mit Matt Rogers. Billy Porter ist die schwarze Mona Lisa. Zwischen Disco und Country: Adam Mac. MIKA macht es auf Französisch. Eddy de Pretto sehnt sich nach Liebe und Zärtlichkeit. Emeli Sandé bleibt eine unheilbare Romantikerin. Renée Rapp hat Songs für alle queeren…

Die Narben von Timeless Tides

Die neue EP «Scar»

Timeless Tides, unser Lieblingsduo aus Bern, ist zurück mit einer neue EP. Sie heisst «Scar» und wurde am 25. November getauft. David und Patric von Timeless Tides machen von den 80ern inspirierter Electropop, der fesselt.

DJ Coreys MusikTipps November 2023

Troye Sivan, The Drums, Sufjan Stevens, CMAT, Dolly Parton, Cher, Rêve, Baby Queen, PinkPantheress, Omar Apollo, Nuit Incolore, FLEECE

Troye Sivan geht in die Sex-Offensive. Jonathan «Jonny» Pierce von The Drums zieht blank. Sufjan Stevens hat endlich wieder ein Folk-Album herausgebracht. Das Break-Up-Album von CMAT. Kampf der Gay-Titaninnen im Best-Ager-Club: Dolly Parton und Cher. Queer-Pop in allen Variationen mit Rêve, Baby…

DJ Coreys MusikTipps Oktober 2023

Kylie, Kim Petras, Dorian Electra, Slayyyteer, Chappel Roan, Michael Von Der Heides, LP, Vagabon, Allison Russell, Miki Ratsula

KYLIE hält die Disco-Spannung hoch. Kim Petras überrascht mit verloren geglaubtem Album. Dorian Electra bläst mit einer Fanfare zur Hyperpop-Orgie. Queerer Dance-Pop der Extra-Klasse mit Slayyyteer und Chappel Roan aus den USA. Michael Von Der Heides Kleinod in den Farben der Nacht. Neue…

DJ Coreys MusikTipps September 2023

Gabriels, Anohni & The Johnsons, Greta Van Fleet, Kim Petras, Georgia, Romy, Girl Ray, Shamir, François Sagat

Gabriels Gospel-Soul für die queere Kirche. Von Freak Folk zu Freak Soul: Anohni & The Johnsons. Classic Rock mit queerem Lead-Sänger: Greta Van Fleet. Kim Petras: das Debüt des globalen Transgender-Rolemodels. Georgias Indie-Dance wird bunter und poppiger. Romys Erinnerungen an die House- und…

DJ Coreys MusikTipps Juni 2023

Jake Shears, Alison Goldfrapp, LP Giobbi, Sophie Ellis-Bextor, Marco Mengoni, Christine & The Queens, Arlo Parks, Saint Harison, The Aces, Rufus…

Strobo-Blitz und Discoflash an für Jake Shears, Alison Goldfrapp und LP Giobbi. Sophie Ellis-Bextor verschreibt sich dem Synthie-Pop. Marco Mengoni schliesst seine Album-Trilogie ab. Die neue Pop-Oper von Christine & The Queens. Keshas Abschied vom Teenie-Pop. Drei Acts aus der queeren…

DJ Coreys MusikTipps Mai 2023

Everything But The Girl. Jessie Ware, Bebe Rexha, Lie Ning, Gjon’s Tears, Alma, Jonathan Bree, Tom Rasmussen, Lucky Love, Jordy, Joy Oladokun.

Die Reunion von Everything But The Girl. Disco für gehobene Ansprüche mit Jessie Ware. Bebe Rexha wird zur Hit-Maschine. Queerer Soul-Pop aus Berlin mit Lie Ning. Von der Schweizer ESC-Hoffnung zum eklektischen Pop-Star: Gjon’s Tears. Queer-Pop aus Finnland: Alma. Der maskierte Sänger aus…

DJ Coreys MusikTipps April 2023

Miley Cyrus, Ellie Goulding, Cub Sport, 100 gecs, Nakhane, Yves Tumor, Lana Del Rey, Boygenius, Billie Bird, Zaho de Sagazan, Malonda

Miley Cyrus träumt von Kalifornien. Ellie Goulding sehnt sich zurück auf den Dancefloor. Die Sensation der Sydney World Pride 2023: Cub Sport. Ein musikalischer Wirbelsturm: 100 gecs. African Disco: Nakhane. Die längsten Album-Titel ever haben Yves Tumor und Lana Del Rey. Die queere…