Kategorie wählen

Politik

PMT – was soll das sein?

Kommentar von Max Krieg zum Polizeimassnahmen-Gesetz

PMT – so kürzt sich das neue «Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus» ab. Dank einem Referendum stimmen wir am 13. Juni 2021 darüber ab. Max Krieg empfiehlt ein Nein, denn gerade als schwule Männer sollten wir gewarnt sein.

Hate Crime nehmen in der Schweiz zu

Trotz Corona gab es 2020 mehr als ein Fall pro Woche!

Letztes Jahr erfasste die LGBT+ Helpline 61 LGBTQ-feindliche Angriffe und Diskriminierungen. Trotz Corona-Massnahmen wurden somit gleich viele Fälle wie in den Vorjahren gemeldet, steht im neue Hate Crime Bericht von Pink Cross, LOS und TGNS. Gleichzeitig bleibt die Dunkelziffer…

Pink Cross will Brücken in die Wirtschaft bauen

mit einem Wirtschaftsbeirat

Der Vorstand von Pink Cross hat entschieden, einen Wirtschaftsbeirat einzusetzen. Das neue Gremium ist ein weiterer Schritt, um das Ziel der tatsächlichen Gleichstellung von schwulen und bisexuellen Männern in allen Lebensbereichen zu erreichen. Pink Cross wird dafür von vier…

Ein Zeichen der Vernunft gegen ewig Ewiggestrige

Berner Grossrat lehnt Anti-ABQ-Motion ab.

Via Twitter schickte Barbara Stucki, Grossrätin für die GL und hab queer bern-Mitglied, ein Bild des Abstimmungsresultats mit dieser Bemerkung: «Hier schmettert der Grosse Rat gerade die Motion ab, die verbieten will, dass der Verein ABQ in Schulklassen im Rahmen des…

Queere Menschen werden weiterhin diskriminiert …

… trotz politischer Entwicklungen

Eine Befragung des «Schweizer LGBTIQ*-Panels» zeigt, dass Angehörige sexueller und geschlechtlicher Minderheiten in der Schweiz nach wie vor strukturelle Diskriminierung, soziale Ausgrenzung und körperliche Gewalt erfahren. Besonders ausgeprägt sind die Ungleichheiten bei…

12,5% LGBT im Berner Stadtrat

Bern ist queer

10 der 80 Mitglieder im Berner Stadtrat gehören zur LGBT-Community, Nid schlächt! Das ist eine angemessene Vertretung im Parlament unserer Stadt und lässt auf eine queere Zukunft hoffen.

Wahlen in der Stadt Bern

«hab queer bern» hat einige queere Kandidat*innen befragt.

Die Liste der Kandierenden aus der queeren Community ist erstaunlich lang. Den verschickten Fragebogen haben bisherige Stadträt*innen beantwortet, aber auch solche, die erstmals gewählt werden möchten. Der Verein «hab queer bern» hat sie ausgewertet und nimmt Stellung dazu.