Kategorie wählen

Politik, Community, Gesundheit

Weckruf vor dem Bundeshaus

Verdoppelung der LGBTIQ-feindlichen Hate Crimes im 2023

Mit einer Aktion auf dem Bundesplatz hat die LGBTIQ-Helpline auf den rasanten Anstieg der LGBTIQ-feindlichen Hate Crime aufmerksam gemacht und Medien, Politik und Zivilgesellschaft dringend zum Handeln aufgefordert.

Bunt. Laut. Bern.

Das Motto der BernPride am 3. August 2024!

Der neu gegründete Verein gab an einer Medienkonferenz sein diesjähriges Motto bekannt und gewährte einen Blick hinter die Kulissen. Der Vorstand informierte über den geplanten Demonstrationsumzug und das anschliessende Festival auf dem Bundesplatz.

Die HAB-Bibliothek ist in einer schwierigen Situation

Interview mit der Bibliotheksgruppe

Die Bibliothek von «hab queer bern» ist mit einem Bestand von rund tausend Büchern und dreihundert DVDs die «grösste queere Spezialbibliothek der Schweiz». Doch es wird immer weniger ausgeliehen. Gegenüber Daniel Frey sagen die Hüter der Bücher: «Die Bibliothek ist in einer schwierigen Situation».

Im Zeichen von Neuem und Altem

Mia Willener von hab queer bern schaut zurück und nach vorne

Das Jahr 2024 ist erst ein paar Wochen alt – und es ist höchste Zeit, auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Es war ein Jahr voller politischer Ereignisse und Veränderungen, angefangen von den Eurogames und der BernPride bis hin zum Wahltag im Oktober. Obwohl das Ergebnis des Wahltags im…

Frauen kochen für Frauen im Breitsch-Träff

Die Frauenbeiz ist auch 2024 offen

Seit 38 Jahren kochen Frauen für Frauen in der Frauenbeiz Bern. Zuerst in der Brasserie Lorraine, dann in die Villa Stucki und seit 2021 im Breitsch-Träff. Jeweils an einem Montag verwöhnen sie ihre Gästinnen kulinarisch. Wir haben uns mit Barbara aus dem Vorstand unterhalten.

Bern ist Luftlinie rund 2200 Kilometer von Moskau entfernt!

Der Blog von Daniel Frey

Russland stufte die LGBTIQ-Community als «extremistisch» ein und führte in Moskau in queeren Klubs Razzien durch. Knapp eine Woche später stimmt eine knappe Mehrheit im Grossen Rat des Kantons Bern einem Verbot von irreversiblen medizinischen Eingriffen an nicht volljährigen trans Personen zu und…

Wie geht die Polizei in Bern mit Hassdeliken um?

Das Interview mit Gabriele Berger von der Kantonspolizei Bern

Seit Januar '23 erfasst die Kantonspolizei Bern «Hate Crimes» gegenüber queeren Personen. Doch wie funktioniert das, wie werden diese definiert und wie werden die Polizist*innen dafür geschult? Barbara Stucki und Daniel Frey habe dazu Gabriele Berger befragt, die Chefin Spezialfahndung bei der Kapo.