Kategorie wählen

Blog

«… völlig normal zusammengelebt.»

Stinknormal-Blogger Daniel über das «homosexuelle Klima» im Bistum Freiburg

Die Tamedia-Blätter haben spannendes aus dem Bistum Freiburg veröffentlicht. Von einer Fehde wird berichtet und informiert darüber sind «alle massgebenden Instanzen». Dabei laufen doch erst Voruntersuchungen …

LGBTIQ! Wirklich nur ein Traum?

Stinknormal-Blogger Daniel über Diskriminierung in der der Queer-Community

Sind wir wirklich eine Familie die selbstverständlich aus vielen Sexualitäten und Identitäten besteht? Oder war es nur ein Traum? Stinknormal-Blogger Daniel über Diskriminierung in der der Queer-Community

Kauft nicht bei …

Die Sache mit dem Boykott

Stinknormal Blogger Daniel über das Boykott und warum er seine Bücher lieber bei Queerbooks kauft als bei Weltbild. Und die Schoggi kauft er sowieso nicht mehr bei Läderach! Allerdings haben diese Boykott-Aufrufe immer auch Nebengeräusche.

Zu homo als Hetero, zu hetero als Homo?

Das Finden einer idealen (Lebens-)Konfiguration als bisexueller Mensch

Bi-Blogger Ben vergleicht sich mit einem Handy, dessen Werkeinstellungen irgendwie nicht in diese Welt passen. Wie weit kann man daran rumschrauben, bis man die richtige Konfiguration gefunden hat? Und wo soll ich mich einloggen?

Bei den Herren vom anderen Ufer im Marzili

Der «Bueber» ist Geschichte

Stinknormal Blogger Daniel über den «Bueber», der Bereich im Freibad Marzili, der für Männer reserviert war, und von Gays gerne genutzt wurde. In der schwulen Umgangssprache wurde er «Zwätschgegrill» genannt. Jetzt ist er saniert und endgültig…

«Stop fucking labelling me!»

Megan Eve sucht ihr Label und verwirft sie alle.

L-Bloggerin Megan Eve im Label-Dschungel. Femme, Butch, Androgyne, Lipstick Lesbian, Soft Butch, Stone Femme, Soft Androgyne, Leather Butch, Latex Femme, Lumberjack Lesbian, etc. Wie sollte man mit all’ diesen Begriffen klarkommen?!

Von «Genderzeugs» und Socken in den Jeans

Stinknormal-Blogger Daniel macht sich Gedanken zur bevorstehenden Namensänderung der HAB.

Es ist schon so, dass in Bern alles ein bisschen langsamer vorwärts geht! So haben beispielsweise auch die «Homosexuellen Arbeitsgruppen Bern HAB» endlich bemerkt, dass der Vereinsname nicht mehr ganz so aktuell ist.