Kategorie wählen

Lifestyle

Wahlen in den Vorstand von hab queer bern

Wir stellen die neuen Kandidat*innen vor

Am Mittwoch, 11. März findet um 19 Uhr in der Villa Stucki die nächste Mitgliederversammlung vom Verein hab quer bern statt. Ein wichtiges Traktandum ist die Wahl der Vorstandsmitglieder. Wer stellt sich der Wahl?

«… völlig normal zusammengelebt.»

Stinknormal-Blogger Daniel über das «homosexuelle Klima» im Bistum Freiburg

Die Tamedia-Blätter haben spannendes aus dem Bistum Freiburg veröffentlicht. Von einer Fehde wird berichtet und informiert darüber sind «alle massgebenden Instanzen». Dabei laufen doch erst Voruntersuchungen …

LGBTIQ! Wirklich nur ein Traum?

Stinknormal-Blogger Daniel über Diskriminierung in der der Queer-Community

Sind wir wirklich eine Familie die selbstverständlich aus vielen Sexualitäten und Identitäten besteht? Oder war es nur ein Traum? Stinknormal-Blogger Daniel über Diskriminierung in der der Queer-Community

Happy Birthday ABQ!

Fest zum 20. Geburtstag

Seit 1999 baut ABQ an Schulen Vorurteile gegenüber LGBTQ+ ab und stellt sich Fragen der Schüler*innen. Unsere Autorin Rhoda hat die Geburtstagsfeier des Vereins im Frauenraum besucht.

Neue Vorstands­mitglieder gesucht!

Mitmachen beim Verein «hab queer bern»

Du bist trans, inter*, nicht-binär, lesbisch oder schwul und hast Lust und Zeit – ehrenamtlich – «mitzureissen»? Dein Aufgabengebiet ist diskutierbar. Wichtig ist nur, dass du deine Ideen einbringst und dabei Spass hast.

In Bewegung bleiben

Das Interview mit René Böhlen von Pink Alpine

René Böhlen gründete die Firma Pink Alpine, die Outdoor-Reisen für Männer anbietet, er leitet die GLSBe-Laufgruppe und macht Lobbyarbeit für den Öffentlichen Verkehr. Bewegung, Reisen und Mobilität sind seine Themen. Ein Küchentischgespräch.

«GAYRADIO» heisst jetzt «QueerUp Radio»

Namensänderung nach 16 Jahren

Die LGBTIQ*-Radiosendung der Schweiz wird hörbar inklusiver und nennt sich jetzt «QueerUp Radio». Der neue Name macht die gelebte Vielfalt der Community sichtbarer. Unverändert bleibt das gewohnt bunte Programm.