Coming-out Geschichten zum IDAHOBIT 2020

17. Mai: Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Menschen erzählen zum IDAHOBIT 2020 ihre Coming-out Geschichte und Erlebnisse mit HOBIT-Phopie. Schreib auch Du ein Statement! Wir werden es gerne – zusammen mit deinem Bild – hier veröffentlichen.

Tschüss Villa Stucki,
Hallo Villa Bernau

«hab queer bern» zieht um

Der Verein «hab queer bern» verlässt die Villa Stucki und zieht in die Villa Bernau. Auch dort ist Platz für die 3gang-Abende, die Gesprächsgruppen, die Bibliothek und diverse andere Anlässe. Der offizielle Willkommensabend ist am 12. August 2020

idahobit 2020: sichtbar auch jetzt!

Erzähle am Sonntag, 17. Mai deine Coming-out-Geschichte

Jeweils am 17. Mai ist «International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia» – oder eben kurz IDAHOBIT. Dieser Tag, der sich gegen Feindlichkeit gegenüber queeren Menschen einsetzt, ist gerade in Zeiten der Einschränkungen wichtig.

«Ich kann nur schwul sein!»

Max Krieg wird Ehrenmitglied von hab queer bern

7 Jahre war Max Krieg im Vorstand von hab queer bern. Mit 74 ist es für ihn jetzt Zeit, zurückzutreten. Für seine Dienste wurde er mit grossem Applaus von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Eine Würdigung von Daniel Frey.

Wahlen in den Vorstand von hab queer bern

Wir stellen die neuen Kandidat*innen vor

Am Mittwoch, 11. März findet um 19 Uhr in der Villa Stucki die nächste Mitgliederversammlung vom Verein hab quer bern statt. Ein wichtiges Traktandum ist die Wahl der Vorstandsmitglieder. Wer stellt sich der Wahl?

Klare Zustimmung für tatsächliche Gleichstellung

Neue Umfrage zur «Ehe für alle»

Die Frage war klar und die Antwort eindeutig: Sind sie damit einverstanden, dass gleichgeschlechtliche Paare dieselben Rechte wie heterosexuelle Paare erhalten sollen? Eine Umfrage zeigt, 81 Prozent der Schweizer*innen sagen «ja» oder «eher ja».

LGBTIQ+ Umfrage geht in die zweite Runde!

Die Teilnahme wird von «hab queer bern» wärmstens empfohlen …

Im vergangenen Jahr haben fast 1’700 Personen an der Schweizer LGBTIQ+ Umfrage teilgenommen – ein grosser Erfolg. Dies war nur dank der gemeinsamen Anstrengungen vieler LGBTIQ+ Verbände, Organisationen, Zeitschriften und Einzelpersonen möglich. Jetzt geht sie in die zweite Runde.

Heiligabend mit hab queer bern

Raclette essen und Wichteln

Die Festtage verbringt man gerne mit seinen Nächsten. Das ist nicht unbedingt die Blutsverwandtschaft, es ist oft die Queer-Familly. Den Heiligabend kannst du in der Villa Stucki mit «hab queer bern» geniessen.