Nostalgie & Hoffnung

Klavierkonzert mit Michał Orgasiński

Im Rahmen des 3gang und dem «warmer mai» gibt der polnische Pianist Michał Orgasiński am 15. Mai in der Villa Bernau ein Vorabendkonzert.

Tanzende Sinnlichkeit und existenzielles Unbehagen

Buchtipp der HAB-Bibliothek: Andrew Holleran, «Tänzer der Nacht»

1978 erschien Andrew Hollerans «Tänzer der Nacht». Der Roman zeichnet ein zwiespältiges Sittengemälde der New Yorker Schwulenszene in den 1970er-Jahren. Heute gilt das Buch als Gay-Klassiker und ist immer noch ein Lesegenuss.

«Hinter der Tür» von Giorgio Bassani

Buchtipp der HAB-Bibliothek

Gerade weil der Autor Giorgio Bassani nicht mit der gängigen homosexuellen Bildsprache und den überschwänglich romantischen Handlungsmustern arbeitet, vermag er mit seinem Roman zu überzeugen. Der Buchtipp von Adrian Reichenbach.

«Der Schneegarten» von Christopher Rice

Buchtipp der HAB-Bibliothek

Christopher Rice ist der Sohn der Bestsellerautorin Ann Rice («Interview mit einem Vampir»). Beide haben eine Vorliebe für das Düstere. Sein Roman «Der Schneegarten» ist ein psychologischer Thriller, eine Horrorstory mit kunst- und geistesgeschichtlichem Hintergrund. Ein Buchtipp von Hans Baer.

Im Zeichen von Neuem und Altem

Mia Willener von hab queer bern schaut zurück und nach vorne

Das Jahr 2024 ist erst ein paar Wochen alt – und es ist höchste Zeit, auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Es war ein Jahr voller politischer Ereignisse und Veränderungen, angefangen von den Eurogames und der BernPride bis hin zum Wahltag im Oktober. Obwohl das Ergebnis des Wahltags im…

«Ein sicherer queerer Hafen für stürmisches Wetter»

Zukunftsvision für die nächsten 50 Jahre von «hab queer bern»

Nachdem der Verein «hab queer bern» im letzten Jahr sein 50-Jahre-Jubiläum feiern konnte, fragt sich nun, wie geht es weiter? Dazu hat der Verein ein paar Menschen nach ihren persönlichen Visionen für den Verein angefragt. So sehen Barbara Stucki, Daniel Weber, Urs Vanessa Sager, Eva Schmid, Mia…

Fotoausstellung «Rainbow Cities Network»

Das Foto aus Bern

Als Mitglied des Rainbow Cities Network beteiligt sich die Stadt Bern jedes Jahr mit einem Bild an der internationalen Fotoausstellung und berichtet über ihre Aktivitäten. Die diesjährige Ausstellung widmet sich unter dem Titel «Queer Refugees» dem Thema LGBTIQ-Menschen mit Fluchterfahrung.

«queerAltern Bern»

Bitte Fragebogen ausfüllen. Danke!

Braucht es in Bern selbst oder anderswo im Kanton Bern Alters- und Pflegeeinrichtungen, Spitex, Betreuung, Begleitung oder andere Angebote für queere Menschen im Alter? Und von wem und wie sollten gegebenenfalls entsprechende Angebote organisiert werden?

«50 Jahre bewegt»

Ein Zeitdokument, Geschichte und Geschichten

Zum Jubiläum hat «hab queer bern» die Chronik «50 Jahre bewegt – Von den Homosexuellen Arbeitsgruppen Bern zu hab queer bern 1972-2022» veröffentlicht. Auf rund 250 Seiten findest du queere Geschichten und Porträts. Die Chronik zeigt einen wunderbaren Querschnitt der «Schwulenemanzipation» in Bern.