Der (fast) erste Präsident

Daniel Frey im Gespräch mit Urs Büttikofer

Während seiner Amtszeit als Präsident der Homosexuellen Arbeitsgruppen Bern (HAB) zwischen 1973 und 1975 ärgerte sich Urs Büttikofer über den Rektor der Uni Bern und freute sich über die Eröffnung des «Zabi», dem ersten Gay-Club in Bern. Der heute 77-Jährige schaut zurück auf eine bewegte Zeit.

Ukraine: Queere Personen sind in besonderer Weise gefährdet

«LGBTQ Emergency Fund for Ukraine» Jetzt spenden!

Durch den Krieg in der Ukraine sind queere Menschen in besonderer Weise in Gefahr. LOS und Pink Cross fordern deshalb den Bundesrat auf, sich international für queere Personen einzusetzen und auf die Bedürfnisse von queeren Geflüchteten in der Schweiz spezifisch einzugehen. Zudem haben sie eine…

«Heterolike only»

Wie es zur Homonormativität kam

Blogger Daniel Frey entdeckte kürzlich bei einer schwulen Dating-Plattformen die Bemerkung «Heterolike only». Wie bitte? Schwule mit Diskriminierungs­erfahrung wenden selbst pauschale, klischeebeladene Raster an, wenn es um die Partnerwahl geht? Wie konnte es dazu kommen?

«Homo-Heilungen» endlich stoppen!

Pink Cross startet eine Petition an den Bundesrat

«Umpolungsversuche» an homo- und bisexuellen Personen werden in der Schweiz immer noch durchgeführt. SRF hat aufgedeckt, dass auch ein Seelsorger der Heilsarmee Homosexualität «wegbeten» will. Das muss aufhören, verlangt Pink Cross und fordert, dass die Vorgänge bei der Heilsarmee untersucht werden.

«Divers BielBienne»

Neue Kampagne der Stadt Biel

Der Bieler Gemeinderat hat die Kampagne «Divers BielBienne» lanciert; er wendet sich damit dezidiert gegen Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer geschlechtlichen oder sexuellen Orientierung. Das macht sie mit einer Homepage und einer Meldestelle für erlebte oder beobachtete Diskriminierungen.

Verbot der «Konversions­therapien» gefordert …

… von Nationalrätin Sarah Wyss und Nationalrat Angelo Barrile

Noch immer sind bei uns in der Schweiz sogenannte «Konversionstherapien» nicht verboten – noch immer wird mit fragwürdigen Methoden versucht, die sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität von LGBT-Menschen zu verändern. Nun wurden im Nationalrat zwei Vorstösse eingereicht, die ein Verbot von…

«Was denn noch?!»

Daniel Frey macht sich Gedanken

«Queerfeindlichkeit nimmt zu – und zwar in der Mitte der Gesellschaft», sagt der Autor Johannes Kram. In der NZZ stand hingegen: «Die Aufmerksamkeit, orchestriert von der LGBTQ-Lobby, hat ein Ausmass angenommen, dass es nervig wird».

Was gilt? LGBTI – meine Rechte

Eine neue Broschüre gibt Antworten

Im Alltag von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans und intergeschlechtlichen Menschen (LGBTI) gibt es viele rechtliche Fragen, die mit ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Geschlechtsidentität oder der Variation ihrer Geschlechtsmerkmale zusammenhängen. Eine neue Broschüre beantwortet…

Hate Crime nehmen in der Schweiz zu

Trotz Corona gab es 2020 mehr als ein Fall pro Woche!

Letztes Jahr erfasste die LGBT+ Helpline 61 LGBTQ-feindliche Angriffe und Diskriminierungen. Trotz Corona-Massnahmen wurden somit gleich viele Fälle wie in den Vorjahren gemeldet, steht im neue Hate Crime Bericht von Pink Cross, LOS und TGNS. Gleichzeitig bleibt die Dunkelziffer hoch. Das zeigt:…

Pink Cross will Brücken in die Wirtschaft bauen

mit einem Wirtschaftsbeirat

Der Vorstand von Pink Cross hat entschieden, einen Wirtschaftsbeirat einzusetzen. Das neue Gremium ist ein weiterer Schritt, um das Ziel der tatsächlichen Gleichstellung von schwulen und bisexuellen Männern in allen Lebensbereichen zu erreichen. Pink Cross wird dafür von vier Personen in leitenden…