GARCON CHIFFON

Am 26. und 27. Oktober im Kino Rex

Dienstag, 26. Oktober, 20:30 Uhr
Mittwoch, 27. Oktober, 18:00 Uhr

GARCON CHIFFON

Frankreich 20, 110 Min, DCP, F/d
Regie: Nicolas Maury
Drehbuch: Nicolas Maury, Sophie Fillières, Maud Ameline
Mit: Nicolas Maury, Arnaud Valois, Nathalie Baye,  Théo Christine, Laure Calamy, Jean-Marc Barr, Dominique Reymond

Im KINO REX BERN

 


Jérémie steht kurz vor einem Zusammenbruch: Sein Vater beging Suizid, seine krankhafte Eifersucht zerstört seine Beziehung und seine Schauspielerkarriere ist immer noch nicht ins Rollen gekommen. Er beschliesst, Paris zu verlassen und seine Mutter in der Heimat zu besuchen, um sich mit ihr zu versöhnen – jedoch nicht ohne vorher in seiner Wohnung, die er mit seinem Lebenspartner teilt, Kameras zu installieren, um seine Eifersucht zu befriedigen. Doch die Aussprache mit seiner Mutter ist herausfordernder als gedacht.

«Garçon chiffon» ist eine bittersüsse Komödie, die es schafft, in einer Szene urkomisch und in der nächsten extrem berührend zu sein. Diese filmische Ambivalenz ist dem Hauptdarsteller und Regisseur Nicolas Maury («Un couteau dans le cœur») und seiner Darstellung des ebenso sprunghaften wie kindlichen Protagonisten zu verdanken. (rifffraff.ch)

Mehr als 20 Jahre nach seinem Filmdebüt in Filmen von Patrice Chéreau, Philippe Garrel, Emmanuelle Bercot und Olivier Assayas, geht Nicolas Maury – einer der Stars der Serie von France 2 «Dix pour cent»  hinter die Kamera und verkörpert die Titelrolle gleich selbst: Jérémie, ein Schauspieler in der Krise, dessen Eifersucht und Kindereien dabei sind, das Paar, das er mit seinem Partner, dem Tierarzt Albert bildet, kaputt zu machen. Der Regisseur erzählt uns Eifersucht als hartnäckige Fiktion, die wir uns im Kopf machen. Und es ist eine schöne Idee einen so hässlichen Fehler so cinémathografisch auszugestalten. (lemonde.fr)

Dienstag, 26. Oktober, 20:30 Uhr
Mittwoch, 27. Oktober, 18:00 Uhr
Im Kino Rex Bern